Modifizierte Yoga-Übungen unterstützen die Genesung nach einer Hüftgelenksersatzoperation
Yoga

Modifizierte Yoga-Übungen unterstützen die Genesung nach einer Hüftgelenksersatzoperation

Mindestens drei meiner derzeitigen Kunden haben einen Hüftersatz von einer oder beiden Hüften. Für diejenigen, die einen Hüft- oder Kniegelenkersatz haben, ist es sehr wichtig, aktiv zu bleiben, ihre Flexibilität zu bewahren und die Durchblutung der Hüfte nach der Operation weiter zu stimulieren. In der heutigen Zeit leben immer mehr Menschen länger und mehr haben einen Hüftersatz bekommen. Hüftgelenkersatz ist nicht nur für ältere Menschen gedacht. Aber Menschen in den Vierzigern und Fünfzigern bekommen Hüftprothesen. Einigen meiner Kunden, die schreckliche Autounfälle überstanden haben, wurde geraten, sich einen Ersatz für die Hüfte zu suchen.

Modifiziertes Yoga besteht aus sanften Ausfallschritten und Posen, die dabei helfen, das Hüftgelenk zu dehnen und die Bänder und den Knorpel zu erhalten. Dies ist eines der wichtigsten Elemente für die Hüftoperation nach der Operation. Durchblutung und Dehnungen, die weiterhin die Flexibilität unterstützen. Wenn die Hüfte eng wird; Oberschenkelmuskeln, Quad Muskeln, das Gesäß und der Rücken können sehr eng werden.

Posen wie Downward Dog, auch invertiertes “V” genannt, dehnen die Oberschenkel, die Quad-Muskeln und die Gluts. Stehende Ausfallschritte unterstützen die Bänder der Hüfte, und Warrior ist eine weitere Pose, die die Achillessehne bis zur Hüfte verlängert und streckt. Eine weitere gute Dehnung für die Hüften besteht darin, die Beine in einer super breiten Haltung zu öffnen und die Hände zwischen den Beinen nach unten zu senken, bis sie in der Mitte des Bodens liegen. Bewegen Sie sich langsam hin und her zu jedem Fuß. Dies erleichtert das Öffnen der Hüften. Wenn Sie können, können Sie auf der Strecke ein Stückchen weiter gehen, aber nur, wenn Sie es ohne Schmerzen schaffen. Legen Sie unsere Hände in die Mitte und legen Sie einen Ellbogen nach unten und bewegen Sie sich langsam für etwa zehn Sekunden zur einen Seite und dann zur anderen Seite. Wenn Sie dazu den linken Ellbogen nach unten drücken, bewegen Sie sich mindestens zehn Sekunden lang nach rechts. Wenn Sie den rechten Ellbogen nach unten drücken, bewegen Sie sich gleichzeitig nach links.

Sie können sich auch in einem modifizierten CHAIR-Yoga-Kurs dehnen. Es muss keine Mattenklasse sein, wenn Sie nicht auf und ab gehen können. Eine gute Möglichkeit ist es, die Hüften zusammen mit den Beinen im Sitzen nach links zu schwenken und dann das rechte Bein nach rechts zu strecken, als würden Sie nach links springen. Führen Sie Ihre rechte Handfläche so, dass sie auf die rechte Ferse zeigt, und führen Sie dann Ihren rechten Arm unter Ihrem Kinn an Ihrem Körper vorbei zur linken Seite des Stuhlarms. Strecken Sie Ihren Arm nach links und kehren Sie ihn dann wieder zur rechten Ferse zurück. Nach einer Pause können Sie in derselben Position beide Hände am linken Arm des Stuhls haben und Ihren rechten Arm nach oben zur Decke strecken.

Wenn Sie in der Lage sind, mit dem Rücken zur Wand zu stehen, beugen Sie eines Ihrer Knie und bringen Sie es in Ihre Brust. Dies streckt die Hüfte auf sanfte, effektive Weise. Bringen Sie Ihr Kinn bis zum Knie. Lassen Sie los und stellen Sie Ihren Fuß wieder sicher auf den Boden. Mach die andere Seite. Wenn Sie sitzen, können Sie einen Fuß auf den Stuhl setzen, das Knie vor der Brust, und den Kopf nach unten bringen, um das Knie zu erreichen. Lassen Sie los und wechseln Sie die Seite. Stellen Sie den anderen Fuß auf den Stuhl, heben Sie das Knie an und senken Sie das Kinn, um das Knie zu erreichen.

Das Tolle an modifizierten Yoga-Kursen ist, dass Sie feststellen werden, dass es viele sanfte Strecken gibt, die Sie tun können, um Ihre Hüfte und Beine zu dehnen. Geänderte Posen bedeuten, dass Sie einen Gurt verwenden können, wenn Sie weniger flexibel sind und wenn Sie sich von einem Hüftgelenksersatz erholen. Manchmal können Sie nicht zu viel tun. Daher ist ein Gurt hilfreich, um Belastungen zu vermeiden. Sie müssen nicht alle Übungen und Posen machen. Sie können das tun, was sich für Ihren Körper am besten anfühlt. Es ist in Ordnung, sich auszuruhen, während Sie sich erholen.

Viele Patienten mit Hüftgelenksersatz haben nicht die gleiche Ausdauer. Alles, was Sie tun, wird sich zunächst wie eine Anstrengung anfühlen. Sie müssen mit sich selbst geduldig sein. Beeil dich nicht, deine Genesung. Tun Sie, was Sie können, dehnen Sie sich in einem modifizierten Yoga-Kurs aus, und nach und nach erholt sich Ihr Körper nach der Operation und Sie fühlen sich stärker und beweglicher als vor einer Hüftprothese. Das ist richtig, viele Menschen haben Angst vor einer Hüftprothese und es dauert ein paar Monate, bis sie sich vollständig erholt haben. Aber viele Menschen geben an, dass sie keine Schmerzen haben und sich besser als je zuvor bewegen können.

Related posts

Die großartigen Vorteile von Corporate Yoga

Suzy

5 Vorteile des täglichen Yin Yoga

Suzy

Yoga kuriert rheumatisches Fieber

Suzy

Leave a Comment