Fünf Tipps für Ashtanga Yoga-Anfänger
Yoga

Yoga: Ist es gut für Körper, Geist und Seele?

Yoga ist ein sanfter Satz universeller Übungen zur Selbstverbesserung, die Körper, Geist und Seele des Praktizierenden bereichern. Der Geburtsort des Yoga kann Indien sein, unabhängig von Religion, Geschlecht, Einkommen, Nationalität, Sprache, Alter, Politik oder Bildungsniveau.

Yoga basiert auf dem Trainieren, Atmen, Stärken, Meditieren, Entspannen und Erneuern des gesamten Wesens des Praktizierenden. Es ist schwer zu beschreiben, leicht zu bemerken und am besten erfahren. Sie müssen nicht krank sein, um die Früchte des Yoga zu genießen. Die Vorteile manifestieren sich Minuten und Stunden und Tage und Wochen nach jeder Übung. Wie bei jeder Übung ist es ratsam, von einem Profi zu lernen und regelmäßig zu üben, um den Nutzen zu maximieren.

Menschen, die Yoga praktizieren, werden Yogis genannt. Yoga ist für alle, die ein besseres Leben wollen. Es ist eine uralte Praxis, die für Experten auf harmonische Weise Linderung bei vielen Leiden von Körper, Geist und Seele bringt. Yoga befreit einen aufgrund seiner nicht konkurrierenden Natur. Ann Pizar von About.com erklärte: “Eines der schwierigsten, aber letztendlich befreiendsten Dinge beim Yoga ist, das Ego loszulassen und zu akzeptieren, dass niemand besser ist als jeder andere. Jeder tut es einfach [one’s] am besten an einem bestimmten Tag “

Das Lernen, richtig zu atmen, ist ein zentraler Grundsatz des Yoga. Lesen Sie meinen gut aufgenommenen Artikel mit dem Titel: Frische Luft, buchstäblich: Tief durchatmen, es ist gut für Sie

Alle Nationalitäten können vom Yoga profitieren. Es macht Spaß. “Kein Schmerz, kein Gewinn” ist nicht sein Mantra. Sie müssen sich nicht wie bei anderen Übungen anstrengen, um im Yoga Erfolg zu haben. Tatsächlich entmutigt jeder gute Yogalehrer schmerzhafte Bewegungen. Sie werden ständig daran erinnert, sich von Ihrer inneren Weisheit leiten zu lassen.

“Yoga ist mehr als 5.000 Jahre alt. In der Antike hat der Wunsch nach größerer persönlicher Freiheit, Gesundheit und langem Leben sowie einem gesteigerten Selbstverständnis dieses System von körperlichen und geistigen Übungen hervorgebracht, das sich seitdem auf der ganzen Welt verbreitet hat”, so Dr. bei der American Yoga Association (AYA).

Eine Studie von Yoga in America aus dem Jahr 2008 hat gezeigt, dass Ärzte und Therapeuten 14 Millionen ihrer Patienten Yoga empfohlen haben. Wenn amerikanische Mediziner mit ihren enormen Ressourcen Yoga entdecken und verschreiben, sollten Nationen mit unserem mageren medizinischen System Yoga als Präventions-, Behandlungs- und Heilungsmaßnahme erforschen und einbeziehen.

Die berühmten amerikanischen Ärzte Andrew Weil, Deepak Chopra und andere praktizieren und empfehlen Yoga gesunden Menschen sowie Patienten mit Rückenschmerzen, Arthritis, Depressionen und Herzerkrankungen. Große medizinische Krankenhäuser und Schulen fördern Yoga als allgemeines Wellness-Programm. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Arzt, bevor Sie an einem Trainingsprogramm teilnehmen!

Yoga ist keine Religion. Es gibt kein Glaubensbekenntnis “wir gegen sie”, kein Geheimnis, kein Bild oder keine Figur, die man anbeten könnte. Jeder kann teilnehmen. Es soll so lange praktiziert worden sein wie irgendeine Religion. Politiker und religiöse Führer können ihren Wahlkreisen und Gemeinden besser dienen, indem sie Yoga vorantreiben. Vielleicht würden diese lernen, dass der erworbene Wohlstand und Ruhm kein dauerhaftes Glück bedeuten. Der Gottesdienst sollte mit einigen Yogaübungen beginnen und / oder enden, um Körper, Geist und Seele zu heilen. Vielleicht schafft dies eine gemeinsame Grundlage und löst bösartige sektiererische Spannungen zwischen den verschiedenen politischen Lagern, Religionen und Konfessionen.

So fangen Sie mit Yoga an:

Yoga kann praktisch überall praktiziert werden und erfordert keine teuren Ausrüstungsgegenstände oder langes Training und Ausbildung. Komm wie du bist; Habe einfach einen offenen und leidenschaftlichen Verstand. Wenn Sie anfangen zu lernen und die Vorteile des Yoga zu nutzen, bringen Sie anderen Ihre Anfängerschritte bei. Warten Sie nicht, bis Sie ein erfahrener Yogi werden. Das ist es, was ich in diesem Artikel tue. Ich bitte Sie, dasselbe per Telefon, SMS, E-Mail, mündlich usw. zu tun. Verbreiten Sie das Wort und helfen Sie anderen.

Yoga zu lernen ist einfach und macht Spaß: Dank dem Internet können Sie “Yoga” in Ihre Suchmaschine eingeben und eine ganze Menge lernen. Gehen Sie noch einen Schritt weiter, indem Sie auf YouTube.com kostenlos Yoga-Posen ansehen und üben. Wenn Sie Ihre Belohnung wirklich übertreffen möchten, lernen Sie persönlich von einem Ausbilder. Ich gehe zu Yoga-Kursen, wenn auch nicht so oft, wie ich sollte. Ich übe es oft mit meiner Familie. Und jedes Mal ist eine schöne Erfahrung. Die besten Ergebnisse lassen sich mit Live-Yoga-Kursen erzielen, die von erfahrenen Lehrern unterrichtet werden.

Nur wenige Unternehmer können einen angesehenen nationalen Berufsverband gründen, der Yoga-Dienstleistungen und Lehrerzertifizierungen anbietet. Das Programm kann als Franchise vergeben werden, um Menschen zu helfen und die nötige Beschäftigung im Land zu schaffen. Der Verein kann mit Institutionen wie Krankenhäusern, Banken, akademischen, staatlichen und religiösen Organisationen zusammenarbeiten, um das Wohlbefinden insgesamt zu fördern. Bei so viel Stress in der heutigen Welt werden die Menschen immer die Erleichterung brauchen, die Yoga so gut bietet.

Man kann Yoga-CDs oder DVDs kaufen, um in der Privatsphäre seines Wohnsitzes zu lernen und zu üben.

Beginnen Sie mit unseren grundlegenden Yoga-Pose-Sequenzen und / oder diesen einfachen Haltungen: Sitzdrehung, Katze, Hund, Daunenhund, Kind, Kobra, Berg, Dreieck, Vorwärtsbeugung, gemäß Timothy Burgin von Yoga Basics.

Namaste! Lassen Sie Yoga Ihren Körper, Geist und Seele trainieren.

Related posts

Benefits of Yoga Poses For Weight Loss

Suzy

Yoga und seine Bedeutung

Suzy

Yoga kuriert rheumatisches Fieber

Suzy

Leave a Comment